Wetter Österreich

map

Prognose für Österreich

Am Donnerstag überwiegen an der Alpennordseite die Wolken und besonders von der Eisenwurzen und dem Waldviertel ostwärts fällt zunächst noch Regen. Auch im Südosten startet der Tag bei ein paar Regentropfen trüb, tagsüber lockert es aber auf. Längere sonnige Phasen gehen sich aber nur in Osttirol und Oberkärnten aus. Während der Regen im Nordosten gegen Mittag abklingt, zieht von Vorarlberg bis Oberösterreich am Abend neuer auf. Teils lebhafter Wind aus West bis Nordwest und je nach Sonne 17 bis 27 Grad.AutorIn: UBIMET; Mittwoch, 26. Juli 2017, 21 Uhr

Aussichten für Österreich

Der Freitag verläuft an der Alpennordseite wechselhaft. Zunächst fällt häufig schauerartiger Regen, der im Tagesverlauf abklingt. Dazu lockern die Wolken von Westen her auf und es zeigt sich zeitweise die Sonne. Länger trüb bleibt es von Vorarlberg über den Kaiserwinkl bis zur Eisenwurzen. Sonst scheint neben ein paar Wolkenfeldern länger die Sonne, am Nachmittag entstehen im Süden allerdings einzelne Schauer und Gewitter. Im Donauraum weht weiterhin lebhafter bis kräftiger Westwind. Je nach Sonne 18 bis 29 Grad.
Der Samstag verläuft in weiten Teilen des Landes sonnig, nur entlang des westlichen Alpenhauptkamms und im Südwesten ziehen ein paar Wolken durch. Von dort ausgehend bilden sich im Tagesverlauf auch Quellwolken sowie Schauer und Gewitter, die sich am Nachmittag auf das gesamte Bergland von Vorarlberg bis zur westlichen Obersteiermark und Oberkärnten ausbreiten. Der Wind weht nur noch schwach und mit 23 bis 31 Grad wird es sommerlich warm.
Der Sonntag startet überwiegend sonnig, lediglich inneralpin halten sich einige Wolkenreste, die ebenfalls der Sonne Platz machen. Zunächst sind nur ganz vereinzelt Schauer und Gewitter unterwegs, tagsüber werden sie vom Bergland ausgehend mehr und sie können heftig sein und weite Teile des Landes betreffen. Überwiegend trocken bleibt es nur im östlichen Flachland. Bei schwachem Wind liegen die Höchstwerte zwischen 24 und 32 GradAutorIn: UBIMET; Mittwoch, 26. Juli 2017, 21 Uhr