Wetter Österreich

map

Prognose für Österreich

Am Donnerstag halten sich vor allem in der Osthälfte sowie im Südosten und in einigen Alpentälern Nebelfelder und Restwolken. Diese machen aber meist schon am Vormittag der Sonne Platz und im Großteil des Landes überwiegt tagsüber der Sonnenschein. Die Temperaturen steigen auf 16 bis 21 Grad, dazu weht mäßiger Süd- bis Südostwind.AutorIn: UBIMET; Mittwoch, 16. Oktober 2019, 13 Uhr

Aussichten für Österreich

Der Freitag beginnt verbreitet mit Nebel und Hochnebel, vor allem im Osten hält sich dieser teils hartnäckig. Im äußersten Westen sowie in Osttirol und Oberkärnten ist es ebenso dicht bewölkt, in Vorarlberg und dem Außerfern sowie in den Karnischen Alpen fällt zudem am Nachmittag ein wenig Regen. Vom Tiroler Oberland bis nach Unterkärnten zeigt sich der Tag hingegen von seiner freundlichen Seite, hier ziehen nur wenige Wolken durch. Bei schwachem Wind liegen die Höchstwerte zwischen 14 und 21 Grad.
Am Samstag löst sich der Nebel und Hochnebel im Flachland bei auffrischendem Süd- bis Südostwind meist bis Mittag auf und am Nachmittag kommt die Sonne zum Vorschein. Vom Alpenhauptkamm bis nach Oberkärnten stauen sich hingegen dichte Wolken, hier regnet es tagsüber auch immer wieder ein wenig. Häufig sonnig wird es vom Tiroler Oberland bis zur Buckligen Welt, hier sorgt der leicht föhnige Südwind für Auflockerungen. Mit maximal 15 bis 22 Grad bleibt es weiterhin recht mild.
Der Sonntag bringt anfangs wieder häufig Nebel und Hochnebel. Dieser löst sich aber meist noch am Vormittag auf und nachfolgend wird es vor allem vom Innviertel bis zur Südoststeiermark überwiegend sonnig. Stärker bewölkt bleibt es im äußersten Westen sowie von Osttirol bis zu den Tauern, an der Alpensüdseite fallen auch ein paar Tropfen. Entlang der Nordalpen sorgt der teils kräftig auffrischende Südföhn für Auflockerungen. Je nach Nebel, Föhn und Sonne liegen die Temperaturen zwischen 17 und 24 Grad.AutorIn: UBIMET; Mittwoch, 16. Oktober 2019, 13 Uhr