Allgemeine Lage Europa

Isobaren

26. Juni 2017, 14 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +01:00h, Berlin: +02:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Höchste Temperatur

1. Decimomannu 35 °C
Catania 35 °C
Marina Ginosa 35 °C

Europawetter

Prognose für Montag, 26. Juni:
Über Mittel- und Westeuropa hat sich ein Zwischenhoch etabliert, welches für hochsommerliche Wetterverhältnisse sorgt. Auf der Vorderseite eines Tiefs gelangt aber zunehmend gewitterträchtige Luft von Frankreich her zu den Alpen. Auch von den Britischen Inseln bis Skandinavien sowie im gesamten Mittelmeerraum herrscht hoher Luftdruck, die Sonne lacht von einem zum Teil wolkenlosen Himmel. Die Temperaturen unterscheiden sich jedoch beträchtlich, während in Oslo Höchstwerte um 18 Grad erreicht werden, geraten die Bewohner Roms mit bis zu 35 Grad gehörig ins Schwitzen. Tiefdruckgebiete treiben vor allem im Osten und Nordosten des Kontinents ihr Unwesen, entsprechend zeigt sich das Wetter dort von seiner veränderlichen und eher kühlen Seite.

Prognose für Dienstag, 27. Juni:
Auch am Dienstag sind die Druckgegensätze von West- über Mittel und Osteuropa flach. Vom Atlantik nähert sich aber eine Kaltfront, ausgehend von einem Tiefdruckgebiet, das die Britischen Inseln erreicht. Nordost- und Osteuropa ist weiterhin tiefdruckbestimmt. Entsprechend ist die Temperaturverteilung: 30 bis 36 Grad werden in Mailand, Rom, auf den Balearen und in Spanien erreicht, während in Mitteleuropa sommerliche 23 bis 30 Grad herrschen. In Skandinavien hingegen werden nur gerade 10 bis 19 Grad erreicht.AutorIn: Wetterbüro; Montag, 26. Juni 2017, 5 Uhr

Tiefste Temperatur

1. Aiguille du Midi 2.3 °C
2. Jungfraujoch 2.9 °C
3. Corvatsch 4.5 °C

Wetterhitparade Europa