Allgemeine Lage Europa

Isobaren

11. Dezember 2018, 13 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +00:00h, Berlin: +01:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Europawetter

Prognose für Dienstag, 11. Dezember 2018:
Ein Tief über Ost- und Nordosteuropa bringt vom Baltikum bis zum Schwarzen Meer viele Wolken und Schneeschauer, selbst an der Türkischen Schwarzmeerküste sind Flocken bis in tiefere Lagen möglich. In Moskau schneit es häufig bei Höchstwerten um 0 Grad. Im Westen des Kontinents zeigt sich das Wetter hochdruckbestimmt, das Wetter gestaltet sich in der Folge deutlich ruhiger. In Lissabon erwartet uns ein Mix aus Wolken und Sonne bei bis zu 16 Grad, auf den Balearen sind 17 bis 18 Grad möglich. Ausgehend von einem Sturmtief bei Island erreicht ein Frontensystem Irland und das nordwestliche Grossbritannien. In London ist es zwar ebenfalls stark bewölkt, aber noch über weite Strecken trocken, Dazu werden um 9 Grad erreicht.

-----------

Prognose für Mittwoch, 12. Dezember 2018
Am Mittwoch spürt man auf den britischen Inseln die ersten Auswirkungen des intensiven Tiefdruckgebiets Südwestlich von Island. Dies bringt gegen Abend in Dublin Sturm und Temperaturen um die 7 bis 8 Grad. Auf der iberischen Halbinsel ist eine flache Druckverteilung vorherrschend. In Madrid ist es leicht bewölkt, wobei gegen Abend dunklere Wolken aufziehen. Dies bei Temperaturen bis zu 11 Grad. Südosteuropa ist zum Teil bewölkt, wobei es bis ab und zu einige Tropfen geben kann. In Sofia werden Temperaturen zwischen -2 und 3 Grad erwartet. In Moskau ist bei Temperaturen um 0 bis 2 Grad mit Schneefall zu rechnen. Skandinavien ist momentan von einem Hochdruckgebiet geprägt, wodurch es meist trocken bleibt bei Temperaturen in Oslo um die -5 bis -3 Grad.AutorIn: Wetterbüro; Montag, 10. Dezember 2018, 15 Uhr

Höchste Temperatur

1. Alverca 19 °C
Monte Real 19 °C
Rota 19 °C

Tiefste Temperatur

1. Aiguille du Midi -18.1 °C
2. Jungfraujoch -17.0 °C
3. Corvatsch -16.6 °C

Wetterhitparade Europa